Am Boden – zerstört

Ich hatte es ja schon länger befürchtet:

Zu meinem Geburtstag im März (!!!) habe ich eine wunderschöne Orchidee geschenkt bekommen. Das Ding blüht seitdem (ja, seit MÄRZ!!!) durch, und vor Kurzem habe ich sage und schreibe 45 Blüten gezählt und dabei erste Bedenken geäußert, ob die Wahnsinnspflanze nicht irgendwann kopflastig wird…

Heute hörte ich plötzlich ein Rumpeln aus dem Nebenzimmer und dachte erst an Poltergeister, denn die ganze wolpertinger’sche Familie war im Wohnzimmer versammelt. Doch noch ehe ich die Tür geöffnet hatte, um nachzusehen, schwante mir schon, wer hier gegeistert hatte.

IMG_20141118_181720171

 

Ich wollte euch die Wahnsinnspflanze ja schon längst mal zeigen, aber eigentlich nicht in DIESEM Zustand! Da liegt sie nun – am Boden zerstört – die prächtigste Orchidee die ich je hatte! Na gut, wirklich zerstört ist nur der Übertopf. Aber wer weiß, ob sie den Schock verkraftet… Ich hoffe das Beste, denn sie ist wirklich wunderschön!

Und damit sie nicht wieder Hechtsprünge vom Fensterbrett wagt, steht sie jetzt mit den schweren Blüten ans Fenster gelehnt. Muss mir aber dringend eine bessere Lösung einfallen lassen!

Advertisements

Über die wolpertingerin

30, ein bayrisches Fabelwesen aus Strickmamsell, Mama, Berghex’, Leseratte,…
Dieser Beitrag wurde unter alltägliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s