12 von 12 im Januar

Obwohl ich heute viele Termine hatte und daher genau wusste, welches Datum wir haben, ist mir erst mittags aufgefallen, dass der 12. auch 12von12-Tag ist. Und da mein restlicher Tagesablauf einfach nicht mehr genügend 12von12-taugliche Fotos hergegeben hätte, gibt es heute ein etwas anderes 12von12:
Zum Einstand im neuen Haus 12 Bilder von den kleinen (und großen) Dingen, die unser Haus für mich besonders machen!

12v12_2015_01

  1. Unsere schöne, neue, helle Küche mit Granitplatte und vielen Schubladen
  2. Weihnachts- und Einzugsgeschenk: Ein getöpfertes Windlicht vom örtlichen Bauernmarkt, genau so eins wollte ich!
  3. Die Fliesenborte in Toilette und Bad, die ich immer noch so toll finde
  4. Unsere Treppe mit Holzstufen. Verspätet aber schön! Geländer folgt…
  5. Wikingerschiff. Ein Dachbodenfundstück, das ich vor Jahren zu schade für den Dachboden fand und in unsere Wohnung umquartiert habe, jetzt schmückt es das Kinderzimmerfenster.
  6. Nächstes Dachbodenfundstück, erst kürzlich aufgetaucht: Eine Schafwoll-Bettdecke, aber das besondere für mich ist der Bezug, der eigentlich nur zum Schutz gedacht war: So ein schönes Muster, und die Qualität gibt’s heut kaum mehr. Kommt ins Gästezimmer!
  7. Diese Herzen gab’s schon in der alten Wohnung, Teil eines von meiner Cousine genähten Hochzeitsgeschenks. Sie hingen an einem – nun ja- sehr zweckmäßigen und ebenso hässlichen Einbauschrank und kommen jetzt an unserem Kleiderschrank viel besser zur Geltung – das erste was ich morgens sehe!
  8. Wir finden ihn einfach cool: Den Zahnbürstenhalter vom kleinen Muck.
  9. Meine geliebten Orchideen. Hoffentlich verkraften sie den Ortswechsel!
  10. Unser neuer Mitbewohner. (Nein, nicht das Kind, das haben wir schon länger…) Sehr bequem und nicht mehr wegzudenken!
  11. Eine alte Nähmaschine, die meine Eltern seit meinem Auszug vor 9 Jahren aufbewahren mussten, bis sie hier wieder Platz gefunden hat. Momentan steht noch die Krippe drauf.
  12. Meine Speisekammer. Noch etwas leer, da ich in der Wohnung mit einem Mini-Vorratsschrank auskommen musste. Ab jetzt kann ich Hamsterkäufe tätigen. Endlich!

Mehr 12von12 von Januar gibt’s bei Caro von draußen nur Kännchen.

Advertisements

Über die wolpertingerin

30, ein bayrisches Fabelwesen aus Strickmamsell, Mama, Berghex’, Leseratte,…
Dieser Beitrag wurde unter 12 von 12, alltägliches, Häuslebau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s