War da nicht was? Häkeljacke Mille Fili #5

Irgendwann im Herbst habe ich ein Sommer-Häkeljäckchen begonnen, wohl wissend dass das bei mir eine langwierigere Angelegenheit wird und es durchaus Sommer werden kann bis sie fertig ist.

Hier könnt ihr nachlesen, wie ich bisher vorankam. Es fehlten noch die Ärmel. Die Anleitung war mir in diesem Punkt zu mager, um tatsächlich schlau daraus zu werden und ich machte einfach mal „irgendwie“. Soweit kein Problem, bis mir einfiel, dass der zweite Ärmel ja schon „irgendwie genauso“ werden sollte. Also alle bisherigen Reihen im Nachhinein auf Papier festgehalten und dann auch jede neue.

Der zweite Ärmel wurde also genau gleich, und damit auch genausoviel zu lang wie der erste. Bei der richtigen Länge aufhören war leider nicht möglich, weil da in der Breite noch nicht ausreichend zugenommen war um zum Armausschnitt des entsprechenden Gegenstücks zu passen. Aber das Problem hob ich mir für später auf.

Zunächst wollten die Teile zusammengefügt werden, was ich lange Zeit vor mir her schob, weil das so gar nicht mein Ding ist. Aber als ich mich endlich dazu aufraffte, war es wie so oft einfacher als befürchtet, denn dank der ohnehin „löchrigen Konsistenz“ der Jacke musste man hier nicht besonders genau arbeiten, es fiel gar nicht auf wenn es mal leicht verschoben war oder Lücken entstanden…

Dann musste noch der Kragen angehäkelt werden, alles mit einer Reihe fester Maschen umhäkeln, und fertig!

Achso, halt, die Ärmel waren ja zu lang! Da ich auf der Innenseite schon etwas vernäht hatte, konnte ich diese leider nicht nach außen als Umschlag umnähen und klappte sie stattdessen nach innen um. Nicht die schönste Lösung, aber wenn man’s nicht weiß, fällt es nicht auf.

Und hier ist sie:

HäkeljackeMilleFili5

Advertisements

Über die wolpertingerin

30, ein bayrisches Fabelwesen aus Strickmamsell, Mama, Berghex’, Leseratte,…
Dieser Beitrag wurde unter Häkeljacke Mille Fili, Stricken und Häkeln abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s