Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

und so dachte ich mir immer bei Tortenrezepten die Cremefine enthalten: Was soll der Mist, es gibt doch Sahne, man muss doch nicht das Rad neu erfinden!

Neulich las ich aber wieder ein Rezept mit einem wunderschönen Bild bei dem ich dachte „so toll bekomm‘ ich das NIE hin“, und wieder als Zutat: Cremefine. Gut, dachte ich mir, vielleicht hilft’s ja doch.

Und es hat sich gelohnt:

Erdbeertörtchen

Advertisements

Über die wolpertingerin

30, ein bayrisches Fabelwesen aus Strickmamsell, Mama, Berghex’, Leseratte,…
Dieser Beitrag wurde unter alltägliches, Rezepte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s